Vor einigen Tagen gab Jimei International Entertainment Group Ltd., ein Unternehmen, das von einigen der erfolgreichsten Junket-Manager in Macau geleitet wird, bekannt, dass es einen Vertrag mit Crown Perth geschlossen hat, damit sich seine VIP-Spieler für die Dienste entscheiden können des australischen Hotel- und Kasinokomplexes.

Das Crown Perth ist ein Unterhaltungshotel in Burswood, Westaustralien.

Es wird von Crown Resorts Ltd. betrieben, die wiederum vom beliebten Casino-Mogul James Packer verwaltet wird

Jimei International Entertainment erklärte in einer Sonderanmeldung, dass der Vertrag mit Crown Perth die Förderung von 8 bis 10 Spieltischen beinhaltet . Das Betano Unternehmen wies auch darauf hin, dass ihre Anzahl zu einem späteren Zeitpunkt erhöht werden könnte. Darüber hinaus sagte Jimei International Entertainment, dass es die jährlichen Aktivitätsziele erfüllen soll. In der Erklärung wurden jedoch keine zusätzlichen Informationen dazu veröffentlicht.

Es wurde auch angekündigt, dass Crown Perth alle Steuern abdecken wird , die nach dem aktuellen australischen Glücksspielgesetz zu zahlen sind.

Am 16. Januar 2015 teilte Jimei International Entertainment in einer Meldung mit, dass es erlaubt sei, seinen Namen von Sinogreen Energy International Group Ltd. zu ändern. Das Unternehmen wird seit Herbst 2014 von Jack Lam Yin Lok geleitet.

Herr Lam ist bekannt als Gründer der sogenannten Jimei Group, die seit geraumer Zeit einer der beliebtesten VIP-Junket-Betreiber in Macau ist

Laut Berichten lokaler Medien befasste sich Sinogreen Energy zuvor mit dem Verkauf von Gummitastaturen. Das Unternehmen war bereits an der Hong Kong Stock Exchange notiert, als Herr Lam die Leitung übernahm.

Wie auf der offiziellen Website der Jimei Group angegeben, bietet die Gruppe ihre Dienstleistungen für acht Hotel- und Casino-Veranstaltungsorte in Macau an. Grand Lisboa, das von Stanley Ho Hung Suns Unternehmen SJM Holdings Ltd. betrieben wird, gehört zu diesen acht.

Bereits im November 2014 wurde bekannt gegeben, dass der australische Bundesstaat New South Wales beschlossen hat, die Herstellung von Geschäftsbeziehungen sowie alle wesentlichen Transaktionen zwischen einer bestimmten Person, von der bekannt ist, dass sie einer der Mitarbeiter von Mr. Ho ist, und Crown zu verbieten , einen der Beamten oder Angestellten des Unternehmens oder eine seiner Tochtergesellschaften. Nur so sollte der beliebte Glücksspielanbieter die notwendige Genehmigung der örtlichen Aufsichtsbehörden erhalten, um einen Casino-Veranstaltungsort in Sydney zu errichten.

Jimei International Entertainment unterzeichnet einen Vertrag mit Crown Perth

Post navigation